Kirchenvorstandwahl: Briefwahl – Was kommt wo rein?

Im September sind die Unterlagen zur Briefwahl an alle Stimmberechtigten verschickt worden.

Doch was kommt denn jetz wo rein? Damit Ihre Wahl gültig ist, gibt es einige Dinge zu beachten:

1. Maximal 8 Kreuze auf dem Stimmzettel machen (max. 1 pro Kandidat)
2. Stimmzettel in den blauen Umschlag und zukleben
3. Wahlschein ausschneiden und in den Rücksendeumschlag
4. Blauen Umschlag auch in den Rücksendeumschlag und wenn möglich frankieren.
5. Bis zum 20. Oktober im Pfarramt abgeben.

Wir haben für Sie ein kleines Video gedreht, in dem wir es nocheinmal erklären:

Ich glaub. Ich wähl. Ich glaub. Ich bewege etwas in meiner Gemeinde Ziegelstein.

Hier gibt es Infos zum KV-Wahlgesetz