Aktuelles zur Kirchenvorstandswahl 2018

Am 21. Oktober 2018 ist es wieder so weit: In den 1537 Kirchengemeinden finden die Wahlen zum Kirchenvorstand statt. Mehr als zwei Millionen stimmberechtigte Gemeindeglieder sind aufgerufen, ihre Gemeindeleitung vor Ort mit zu wählen und auf diese Weise Gemeindeleben mit zu gestalten.

So auch bei uns in Ziegelstein. Das Motto bringt es auf den Punkt: Es ist ganz selbstverständlich, dass Menschen, die mit ihrem Glauben in der evangelischen Kirche beheimatet sind, die Kirche auch durch die Beteiligung an der Kirchenvorstandswahl mit gestalten.

Es braucht Kandidatinnen und Kandidaten, die bereit sind, für ihre Kirche vor Ort in der Leitung Verantwortung zu übernehmen.

Und es braucht Wählerinnen und Wähler, die durch ihre Stimme dem Kirchenvorstand als dem gewählten Leitungsgremium der Gemeinde Rückendeckung und Legitimation geben.

Zu beidem wollen wir – die haupt- wie ehrenamtlichen Kirchenvorsteher/innen – Sie motivieren. Darum wundern Sie sich nicht, wenn wir Sie in der nächsten Zeit immer wieder auf die Kirchenvorstandswahl ansprechen, denn:

Ich glaub. Ich wähl. Ich glaub. Ich bewege was in meiner Gemeinde Ziegelstein.

Hier gibt es Infos zum KV-Wahlgesetz