Konzert „Luther heimgeigen“ am 18. Mai

Khwaerthon.AB

Bayerns lutherischste Folk-Band aus Augsburg spielt das neue Programm für 2017:

„Luther heimgeigen“

Donnertsag, 18. Mai um 20 Uhr in der Melanchthonkirche

Eintritt frei

Alan Büching          (Geige, Gesang)
Martin Hein            (Bass, Gesang)
Andreas G. Ratz    (Irische Bouzouki, Low Whistle, Concertina, Melodeon, Gesang)
Frank Zelinsky      (Schäferpfeife, Gitarre, Ukulele, Alphorn, Gesang)

Für Luther war Musik „Herrin und Regiererin des Herzens“ – und das ist sie für uns als lutherische Pfarrer und Christen auch. Deshalb erzählen wir Etappen der Reformationsgeschichte und ihrer Vorläufer augenzwinkernd mit Musik: mit Kontrabass und Bouzouki, Geige und Dudelsack, Gitarre und Akkordeon, Ukulele und Low Whistle bringen wir Gestalten und Geschichten, Eregnisse und Erlebnisse der Reformationszeit zum Klinen – und wollen so jenseits aller konfessionellen Auseinandersetzungen Luther heimgeigen zu seinen eigenen Wurzeln. Denn eigentlich hat es keiner schöner gesagt als er selber: „Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Verzagten herzhaftig zu machen, den Neid und Hass zu mindern, nichts ist kräftiger als die Musik …“