Sonntagsgottesdienste

Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten am Sonntag.

Melanchthonkirche: Sonntags, 10.15 Uhr

Angerburger Str. 12 in 90411 Nürnberg

Gnadenkirche: Sonntags, etwa alle 14 Tage, 9.00 Uhr

Neumeyerstraße 47 in 90411 Nürnberg

Der Sonntagsgottesdienst

Was passiert in einem Gottesdienst?

Im Gottesdienst sind alle Menschen eingeladen, miteinander zu singen, zu beten und sich Gott zuzuwenden. Gottesdienste folgen einer festen Form. Die Elemente des Ablaufs, der Liturgie, haben sich über Jahrtausende überliefert und gewandelt. Vielen Menschen vermittelt der feste Rhythmus Ruhe und ein Gefühl von Zusammenhalt. Dennoch variiert die Gestaltung im Laufe des Kirchenjahres und zu unterschiedlichen Anlässen – und natürlich ist auch Raum für Spontaneität.

Den Ablauf eines regulären Gottesdienstes finden Sie hier oder im Gesangbuch, das in der Kirche ausliegt, auf Seite 1145 (Nr.679).

Beispiel: Der Ablauf eines Gottesdienstes (ohne Abendmahl)

  • Ankommen
  • Glockenläuten
  • Musik
  • Begrüßung
  • Eingangslied
  • Vorbereitungsgebet Antwort Gemeinde: Der allmächtige Gott erbarme sich unser. Er vergebe uns unsere Sünde und führe uns zum ewigen Leben
  • Introitus / Pasalm
  • Kyrie und Gloria

Kyrie eleison – Gemeinde: Herr erbarme dich
Christe eleison – Gemeinde: Christus erbarme dich
Kyrie eleison – Gemeinde: Herr erbarm dich über uns.

Ehre sei Gott in der Höhe – Gemeidne: und auf Erden Fried, den Menschen ein Wohlgefallen

  • Glorialied (Evangelisches Gesangbuch Nr. 179)
  • Tagesgebet
  • Lesung – Gemeidne steht
  • Glaubensbekenntnis – Gemeidne steht
  • Lied
  • Predigt
  • Lied
  • Bekanntmachungen aus der Gemeinde
  • Fürbittgebet – Gemeidne steht
  • Vater Unser – Gemeidne steht
  • Lied
  • Segen – Gemeidne steht
  • Musik